Netzathleten Partner

Entzündung von Scheide und äußeren Geschlechtsorganen - Vorsorge

Geschrieben von: Dr. med. Herbert Renz-Polster, Dr. med. Nicole Menche, Dr. med. Arne Schäffler
Dienstag, den 07. Oktober 2008 um 12:13 Uhr
Beitragsseiten
Entzündung von Scheide und äußeren Geschlechtsorganen
Das Wichtigste aus der Medizin
Das macht der Arzt
Möglichkeiten der Naturheilkunde
Vorsorge
Alle Seiten

Vorsorge

Die beste Vorbeugung besteht in richtiger, aber nicht übertriebener Hygiene. Sie sollten Ihrer Tochter also früh zeigen, wie sie sich nach dem Toilettengang richtig abwischt. Ältere Mädchen sollten wissen, dass Intimdeos zwar vielleicht gut riechen, aber der Haut eher schaden. Auch Slipeinlagen vermitteln zwar ein Gefühl der Sauberkeit, können aber Unverträglichkeitsreaktionen hervorrufen und eine feuchte Kammer bilden (insbesondere solche mit Plastikfolie). Um die Haut möglichst trocken zu halten, empfiehlt sich lockere Baumwollunterwäsche.

Prinzipiell sollte die Kleidung (inklusive Jeans) nicht zu eng sein und nicht scheuern – auch wenn dies manchmal einen Kompromiss in puncto Mode erfordert.



Aktualisiert ( Donnerstag, den 19. November 2009 um 09:38 Uhr )